Linux: C Programm compilieren (gcc)

Um auf einem Linuxsystem ein C-Programm compilieren zu können, muss eine C Umgebung installiert sein. Der C Compiler (= der Übersetzer des C Sourcecodes in ein Maschinenproramm) heißt z.Bsp. "gcc". Eine erste Hilfe für das Compilieren soll Ihnen der folgende Befehl geben:

gcc -O3 -o poc poc.c
Bitte lesen Sie die Handbücher und Tipps bzgl. gcc. Es gibt sehr viele Optionen / Parameter mit noch mehr Kombinationen und Auswirkunken. Diese hier aufzuführen würden den Rahmen und die Aktualität sprengen.