Sicherheit: Alle Dateien auf dem Server löschen (bzw. Rechte setzen)

Wenn Sie eine Webseite oder Scripte auf einem Server betreiben, verwalten Sie diese meist mit einem FTP Client (FileZilla, ws_ftp, etc.). Beim Löschen von Dateien vom Server tritt manchmal das Problem auf, dass Sie Dateien nicht (mehr) mit Ihrem FTP Programm löschen können, da Ihnen dafür die Berechtigung fehlt:

550 <filename>: Permission denied
Grund des Problemes ist, dass z.Bsp. ein PHP Script, ein Module, Plugin, o.ä. diese Datei erstellt hat. Dabei wird diese Datei jedoch für den entsprechenden User erstellt (was im Grunde auch vollkommen richtig ist!). Dieser ist bei Unix/Linux Server meist "wwwrun" und stellt den Apache-User dar. Sie nutzen durch Ihren FTP Zugang jedoch Ihren eigenen Benutzernamen (z.Bsp. "web123") und haben daher (natürlich) nicht das Recht, die Datei des "wwwrun" Benutzers zu löschen. Lösung: Das folgende PHP Script setzt den Eigentümer (Benutzer) aller Dateien und Verzeichnisse wieder auf einen von Ihnen angegebenen Benutzer. Dadurch kann entweder das Script direkt oder Sie per FTP Software wieder die Dateien und Verzeichnisse löschen. Wenn Sie z.Bsp. als Webseitenroot (Hauptverzeichnis) "/srv/www/virtual/web123/htdocs" haben, werden alle Inhalte in diesem Verzeichnis gelöscht. Der restliche Server, andere Verzeichnisse usw. werden nicht berührt. Download:
Hinweis: Bevor Sie dieses PHP Script einsetzen, informieren Sie sich bitte gründlich über dessen Wirkung ! Sollten Sie keine tieferen Kenntnisse in der Serveradministration/-verwaltung haben, fragen Sie bitte Ihren Administrator oder einen IT Fachmann. Bitte vertrauen Sie nicht auf den Tipp Ihres Kollegen, der "ein wenig Ahnung" von der EDV hat. Diese Scripte löschen komplette Verzeichnisse ohne Sicherung und Rückfrage !
[download id="13"] Gewähr, Haftung: Wir übernehmen für dieses Tool keine Gewähr und Haftung. Es soll Ihnen eine technische Möglichkeit aufzeigen und Ihnen bei Berechntigungsproblemen eine zusätzliche lösungsmöglichkeit aufzeigen. Aus diesem Grund ist eine (sh. oben) Ausführungssperre eingebaut. Diese muss vor Nutzung deaktiviert werden. Überlassen Sie daher die Anwendung und Nutzung dieses Scriptes ausschließlich einem IT Fachmann! Bei unsachgemäßer Anwendung erfolgt teilweiser oder kompletter Datenverlust!