Apache: Reverse Proxy & Multi Subdomains

Wenn Sie einen Apache2 Webserver als Reverse Proxy betreiben und dabei mehrere Subdomains berücksichtigen möchten, müssen Sie nicht zwangsläufig mehrere virtuellen Hosts (VHosts) in der Apache Konfiguration definieren. Es geht wesentlich einfacher über Parameter in der Konfiguration: Fügen Sie am Ende der Datei die folgenden beiden Zeilen ein:

ProxyRequests on
ProxyPreserveHost on
Starten Sie anschließend den Apache durch "/etc/init.d/apache2 restart" neu. Fertig. Wenn Sie WebMin für die Administration nutzen, können Sie die Einstellung auch bequem über die Weboberfläche durchführen:
  • Server
  • Apache Webserver
  • Den entsprechenden virtuellen Server auswählen
  • Proxying
  • "Erhalte originalen Host:-Header" auf "Ja" setzen
  • Oben rechts auf "Änderungen anwenden" klicken