VirtualMin: PHP Prozesse automatisch beenden (zu viele PHP Prozesse)

Wenn Sie mit VirtualMin Ihren Server (evtl. virtuellen Server = VServer) verwalten, dann stehen Sie manchmal vor dem einfachen (aber relativ gefährlichen) Problem, dass Ihnen die PHP Prozesse Ihren verfügbaren Arbeitsspeicher (RAM) füllen. Zwar ist die Speicherverwaltung von Debian Linux darauf ausgelegt, benutzten Speicher nicht sofort wieder freizugeben, sondern dieses erst bei Bedarf zu machen. Trotzdem kann dieses Verhalten Ihren Server in Performanceprobleme bringen oder Zugriffe scheitern lassen (Error 503 - "Service unavailable"). Eine Lösung ist, in der VirtualMin Oberfläche die Einstellungen anzupassen:

  • System Settings > Server Templates
  • "Default Settings" anklicken Nutzen Sie für Ihre Server ein eigenes Template, nutzen Sie jenes
  • Edit template section = "Apache website"
  • Setzen Sie "Default FCGId PHP sub-processes" auf "None"
  • Klicken Sie ganz unten auf "Save"
  • Starten Sie den Apache Webserver einmal neu
    • Wechseln Sie in den WebMin Bereich (oben links im Bildschirm)
    • Servers > Apache Webserver
    • Klicken Sie auf "Apply Changes" (oben rechts im Bildschirm)
  • Fertig
Nun werden nicht mehr benötigte PHP Prozesse sofort nach Ihrem Ablauf auch entfernt und es steht wieder mehr Server-RAM zur Verfügung.