Linux: USB-Festplatte mounten (und automount)

Wenn Sie unter Linux (hier: Debian "squeeze") eine externe USB Festplatte einbinden (mounten) möchten, dann können Sie folgenden Befehl benutzen:

mount /dev/sdb1 /media/usbhdd
Natürlich muss für den o.a. Befehl
  1. das Verzeichnis "/media/usbhdd" erstellt worden sein
  2. das Device (im Beispiel "sdb1") durch das Device Ihrer USB-Festplatte ersetzt werden
Damit die USB-Festplatte automatisch beim Anschließen an den Linux-Computer eingebunden ("gemountet") wird, folgenden Sie folgender Anleitung:
  1. Öffnen Sie die Datei "fstab"
    nano /etc/fstab
  2. Fügen Sie folgende Zeile ein
    /dev/sdb1  /media/usbhdd  ext3  noauto,users,exec,noatime,umask=000  0  0
    Der Zwischenraum (Leerzeichen) müssen durch einen "Tab" ersetzt werden
  3. Speichern Sie die Datei ab
  4. Starten Sie den Dienst "udev" neu:
    /etc/init.d/udev restart