PHP: fcgid nach PHP-Update plötzlich nicht mehr aktiv (suExec, suPHP)

Nach einem PHP Update auf einem Debian Linux Server (Debian Squeeze) wurden plötzlich alle PHP Skripte unter dem benutzer "www-data" ausgeführt. Und das obwohl in allen Konfigurationen der Aufruf über "fcgi" eingestellt war und vor dem Update alles auch einwadnfrei und richtig (nämlich unter dem Benutzernamen des virtuellen Servers) lief. Auch die Einstellungen in VirtualMin oder ISPCP (von anderen Benutzern berichtet) wurden nicht verändert und zeigten nach-wie-vor die PHP-Nutzung über fcgi (fcgid) an. Erst nach einiger Suche fanden wir heraus, dass beim PHP-Update scheinbar das Linuxpaket "apache2-mpm-worker" durch das Paket "apache2-mpm-prefork" ersetzt. Warum weiß keiner. Nach dem Befehl

apt-get install apache2-mpm-worker
arbeitete das ganze System wieder richtig und auch unter dem richtigen Benutzernamen über "fcgid".