modx: Backend verstecken (hide the modx-manager)

Um in einer modX Installation das Backend zu verstecken, führen Sie einfach folgende Schritte aus:

  1. Denken Sie sich einen alternativen Namen aus:
    In diesem Beispiel benutze ich «max»
    Bitte ersetzen Sie im folgenden immer «max» durch Ihre gewählte Bezeichnung
  2. Benennen Sie das Verzeichnis «manager» um in «max»
  3. Öffnen Sie die Datei «core/config/config.inc.php»
  4. Gehen Sie zum Bereich der Manager-Pfad-Definition und ersetzen Sie in Zeile 2+3:
    if (!defined('MODX_MANAGER_PATH')) {
      $modx_manager_path= '/your-path-to-public/manager/';
      $modx_manager_url= '/manager/';
      define('MODX_MANAGER_PATH', $modx_manager_path);
      define('MODX_MANAGER_URL', $modx_manager_url);
    }

    zu
    if (!defined('MODX_MANAGER_PATH')) {
      $modx_manager_path= '/your-path-to-public/max/';
      $modx_manager_url= '/max/';
      define('MODX_MANAGER_PATH', $modx_manager_path);
      define('MODX_MANAGER_URL', $modx_manager_url);
    }
  5. Löschen Sie den Cache indem Sie einfach alle Dateien und Verzeichnisse im Order «/core/cache» löschen

Ab jetzt können Sie sich unter «/max» anstelle von «/manager» anmelden.

Die Anzahl der Brute-Force-Loginversuche wird deutlich abnehmen und dadurch ist Ihre modx Installation wieder ein wenig sicherer geworden.